Liebe Freunde, liebes Tagebuch.

Ich misch mir was
Ja, wir trauen uns. Wieder.
In den nächsten beiden Wochen verschanzen wir uns im Aufnahmestudio und werden den neuen, vielgeprobten, noch-nie-so-gut-vorbereiteten und schon-jetzt-hitverdächtigen Tonträger einspielen.
Jürgen hat frische Saite(n) aufgezogen, Jochen hat sein Schlagzeug wieder vervollständigt, Hari scheute keine Kosten und Mühen exotische Saiteninstrumente aufzutreiben, Frauke ölte ihr Goldkehlchen und Klausi? Klausi war bereits im Vorfeld als Produzent, Organisator, Releaser, Arrangeur, uvm. – schlicht: der Überklaus! – tätig.

Na wenn das keine Hit-CD wird! Wir werden Euch natürlich über den Verlauf der Aufnahmen, sowie der Fertigstellung und natürlich Einweihung – man darf es durchaus jetzt schon als „Meisterwerk“ bezeichnen – auf dem Laufenden halten.

Bleibt gestimmt wie meine Ukulele!

Euer Harald-Albert